Unsere Stimme

Hallo Freunde,

 

Wir danken Ihnen für das Interesse an 3D-Coat und dass Sie uns immer wieder unterstützen. Ohne diese Unterstützung gäbe es weder 3D-Coat noch unser Unternehmen.

 

Halten Sie uns bitte nicht für Nerds, aber wir möchten gerne all das mit Ihnen teilen, woran wir glauben, was uns wichtig ist und außerhalb des Geschäftsalltags liegt.

 

Irgendwann wurde uns bewusst, dass 3D-Coat immer populärer wird. Alle großen Computerspiele Studios der Welt und mehr als 150 Universitäten und Schulen setzen unser Programm ein. In dem Moment fragten wir uns: "Was ist eigentlich unsere Verantwortung als Schöpfer des Programms?"

 

Es war eine wichtige Frage für uns - denn uns wurde klar, dass Kinder aller Altersgruppen Videospiele spielen, die mit Hilfe unserer Software erstellt werden. Wir möchten, dass diese Kinder Freundschaft, Mitgefühl und Nächstenliebe lernen. Wir wollen aufrichtig, dass sie bildende, positive und familienfreundliche Spiele spielen und ähnliche Video-Inhalte schauen. Heutzutage ist dies es jedoch selten.

 

Wir sind Ihre Partner. Lassen Sie uns doch solche Produkte kreieren, die unsere Kinder bedenkenlos spielen und sehen können! Denn wir ernten, was wir in diesem Leben säen. Säen wir doch Güte in unser Leben und in das Leben unserer Kinder ! 

Wir würden uns sehr freuen, wenn 3D-Coat verwendet wird, um schöne Kunstwerke zu gestalten, um zu begeistern und Freude zu bringen. Ohne Hass, Aggression an Menschen, Sucht oder Aberglaube zu provozieren.

 

Wir sind ein überwiegend christliches Team, also ist diese Frage für uns besonders wichtig. Insbesondere weil wir wissen, dass alle Konsequenzen unserer Sünden unser ganzes Leben beeinflussen.

 

Wir sind besorgt über das Schicksal einer Gesellschaft, in der Verderbtheit und Gewalt oft die Norm ist. Können wir etwas daran ändern?

 

Als Entwickler von 3D-Coat bitten wir Sie, 3D-Coat mit Verantwortung zu nutzen - wie beeinflusst es andere Menschen, unsere und Ihre Kinder und die ganze Gesellschaft? Wenn Sie glauben, dass Ihr Produkt für Menschen in irgendeinem Sinne schädlich sein kann, bitten wir Sie, sich davon abzuhalten es zu veröffentlichen. Bemühen wir uns, unsere Kreativität so zu nutzen, das sie unsere Kinder und die Menschen um uns herum besser macht!   

 

Natürlich kann eine solche Position viele Fragen provozieren - und eine von ihnen wäre - gibt es überhaupt Gott? 

 

Wir persönlich sahen übernatürliche Ereignisse und Heilungen als Antworten auf Gebete in unserem Leben und im Leben unserer Freunde. Einige von ihnen waren Wunder.

 

Drei Mitglieder unseres Teams sind professionelle Physiker. Andrew, der Hauptentwickler von 3D-Coat, schrieb einen Artikel über Quantenelektrodynamik, als er in seinem vierten Studienjahr war. Er absolvierte die Theoretische Physik, die bei der Programmentwicklung mehrfach geholfen hat, insbesondere bei der Erstellung des Auto-Retopologie-Algorithmus (AUTOPO). Stas, der Leiter unserer Finanzabteilung, absolvierte auch das Physik-Studium zusammen mit Andrew, wurde dann Doktorand in Theoretischer Physik. Vladimir, unser Web-Entwickler hat das Physik-Studium der Astronomie absolviert.

 

Wir haben festgestellt, wie viele andere sehr intelligente und berühmte Wissenschaftler, dass Wissenschaft und Gottes Existenz sich nicht gegenseitig widersprechen. Die Wissenschaft beantwortet die Frage auf das „Wie?“, und die Bibel beantwortet die Frage auf das „Warum?“.

 

Wenn ich einen Stein werfe, fliegt er entlang einer gegebenen Flugbahn. Die Physik erklärt uns, wie der Stein fliegen wird. Aber warum - diese Frage ist jenseits der Wissenschaft - Weil ich ihn werfe. Das gleiche ist es mit dem Universum. Es ist sehr faszinierend - der populärste Wall Street Journal Online Artikel überhaupt lautet «Wissenschaft plädiert zunehmend für Gott (EN)».

 

Auch die Vielfalt der äußerst komplexen Lebewesen von der Amöbe bis zum Menschen veranlasst den Gedanken über die Existenz des Schöpfers. Wenn man eine Uhr in der Wüste findet, so hat sie jemand erschaffen. 

 

Das Leben ist nicht leicht, wissen Sie. Wir vollbringen gute und schlechte Taten. Wenn wir Schlechtes tun, fühlen wir das im Gewissen. Und es ist schwer, mit schlechten Gefühlen zu leben, ohne die Antwort auf grundlegende menschliche Fragen wie: "Woher komme ich?" oder "Was kommt nach dem Tod...?".

Wenn ich mich in meiner Seele wegen meiner Handlungen schlecht fühle und wenn meine Seele wirklich existiert (viele Menschen sehen ihre Körper beim klinischen Tod), so ist es doch vernünftig zu glauben, dass ich das gleiche nach dem Tod fühle wie im Leben zuvor und die Bibel erzählt sogar von noch Schlimmeren...

 

Das Neue Testament besagt, dass Gott ein Geist ist und ich auch ein Geist bin, der in einem Körper lebt. Aber ich bin eigentlich wie ein abgetrennter Ast. Der Ast trägt noch einige Blätter, aber eigentlich ist Er tot. Einerseits gibt es Leben im Inneren, aber andererseits bin ich geistig tot. Alle meine guten Handlungen sind hier nicht wichtig, da sie nur wie die Blätter des abgetrennten Zweiges sind. Unsere Sünden lassen unsere Seele innerlich sterben. Es gibt keine Verbindung mit Gott, wie es für Blinde keine Sonne gibt. Wir sind wie ein ausgeschaltetes Handy.

 

Christus wurde für alle unsere Sünden gekreuzigt. Gottes Zorn wurde über seinen heiligen Sohn ergossen. Jetzt hätte Gott das Recht, die Menschen zu verurteilen. Aber stattdessen gibt es Vergebung und Gott bietet sie uns an. Die Vergebung ist immer da, aber wie kann ich Sie erhalten? Wie kann ich Sie wahrnehmen? Wie kann ich Sie fühlen? Wie kann ich wissen, dass die Vergebung echt ist?

Nur dann, wenn ich bereue und frage: «Tut Buße und wendet euch Gott zu, damit eure Sünden vergeben werden ...» 

 

Wenn du aufrichtig deine Sünden bereust (Du sie bekennst, Ihnen entsagst und sich von Ihnen abwendest) und um Vergebung und Hilfe bittest - dann stell dir vor, wie deine Sünden auf den gekreuzigten Christus übertragen werden und sein Tod sie beseitigt. Sein Blut ist das Siegel unserer Vergebung.

Und dann glaube an Christus als deinen Retter. Du kannst das allein tun, aber Du wirst es noch besser fühlen, wenn du mit jemand anderem betest oder sich ihm bekennst. Auch wenn du jetzt nichts fühlst, such Ihn mit deinem ganzen Herzen und du wirst Ihn finden. Wenn ich mich Ihm hingebe, so kehr ich zum Ursprung des Lebens zurück, wie der Baumzweig wieder zum Baum. Dann wohnt der Heilige Geist in mir und gibt mir neues Leben, wie der Saft des Baums.

Ich fing an, etwas Neues zu fühlen: Gnade und Freude, wie im Paradies. Und das Leben ist ewig, wie Gott auch ewig ist. Andernfalls werde ich einsam verlassen und wie ein totes Glied umkommen. Das ist alles.  «Wahrlich, ich sage euch, wer mein Wort hört und glaubt, wer mich geschickt hat, hat das ewige Leben und wird nicht gerichtet, sondern ist vom Tod zum Leben übergegangen.»

 

Auch wenn du Dich von einer Abhängigkeit lösen willst (Drogen, Alkohol, Spiel- oder Sex-Sucht) oder du eine ernsthafte Erkrankung hast. Sag Jesus Christus, dass du das Problem nicht alleine lösen kannst und erbitte ihn einfach dort, wo du gerade jetzt bist.

 

In gewissem Sinne fühlten wir genau diese Gnade Gottes, als wir unsere Sünden bereut haben. Und diese Gnade unterstützt uns nun weiter im Leben. Und wir freuen uns darüber und sind zufrieden. Das ist wahr. Und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie das auch fühlen würden!

 

Wenn Sie Fragen zum Glauben haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an faith@3dcoat.com

 

Hochachtungsvoll,

Das Team von Pilgway

 

Wenn Sie Interessa haben, dann lesen Sie die persönliche Geschichte von Andrew Shpagin hier -> Lesen... (EN)